Schlitzer Team(s) erfolgreich beim Badmintonturnier in Mühlhausen

Schlitzer Team(s) erfolgreich Badmintonturnier in Mühlhausen

Das Badmintonturnier in Mühlhausen/Thüringen gehört seit zwei Jahren zum Jahresprogramm der Schlitzer Badmintonspieler, die ab und zu an Turnieren anderer Vereine teilnehmen. Auch in diesem Jahr war Mühlhausen wieder das Ziel von zwölf "Badmintonprofis" der TSG Schlitz, die zudem noch die guten Ergebnisse aus dem letzten Jahr zu verteidigen hatten.


Herrendoppel Thomas Callies/Michael Schellhaas.


Seit dem Schlitzer Turnier vor drei Jahren besteht der Kontakt zwischen der Badmintonabteilung der TSG Schlitz und dem 1. BC Mühlhausen, der zum damaligen Zeitpunkt einer Einladung der Schlitzer Badmintonfreunde zu ihrem Turnier folgte. Im folgenden Frühjahr veranstaltete der 1. BC Mühlhausen sein erstes Turnier und lud die Schlitzer Badmintonspieler ebenfalls zu ihrem Turnier ein. In diesem Jahr waren es zwölf SpielerInnen, die die weite Anreise nach Mühlhausen antraten, mit dem Ziel auch diesmal um den Sieg bei diesem mit starken Spielerteams besetzten Turnier mitzukämpfen.


Ergebnisse
Die Schlitzer Badmintonspielerinnen hatten im letzten Jahr sehr gute Ergebnisse erreicht. Um sieben Uhr morgens brachen zwölf Schlitzer Sportler (acht Herren und vier Damen) auf, um rechtzeitig um 9.00 Uhr in Mühlhausen zum Turnier antreten zu können. Zu Beginn der ersten Spielrunde waren einige Spieler wohl noch nicht richtig ausgeschlafen, denn die Spiele wurden von fast allen Doppeln "in den Sand gesetzt".
In der zweiten Runde - der Turniersieg wurde in sechs Runden nach dem Schweitzer System ausgespielt - schnitten die Schlitzer jedoch besser ab. Ein Herrendoppel (O. Richter/F. Schäfer) kam auch das gesamte Turnier über nicht mehr von der Erfolgsstraße ab und belegte folgerichtig als bestes Schlitzer Doppel einen hervorragenden dritten Platz. Die übrigen Herrenteams erkämpften sich Plätze im Mittelfeld (A. Hahn/U. Höbler 11. Platz; W. Bengtsson/S. Schellhaas 12. Platz; und T. Callies/M. Schellhaas 18. Platz), so dass die Schlitzer sich, hätte es eine Mannschaftswertung gegeben, den zweiten Platz erkämpft hätten.
In der Damenabteilung standen die Teams Y. Brehl/A. Schmidt und W. Weber/K. Eggers einer äußerst starken Konkurrenz gegenüber. Aber auch in dieser Konkurrenz zeigten die Schlitzer ihren Kampfgeist und belegten ehrenvolle Plätze im zentralen Mittelfeld.


Schlitzer Teilnehmer.

Von ca. 15.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr dauerte dann das Mixed-Turnier. In diesem Feld standen sich insgesamt 14 Paare gegenüber, wobei die Schlitzer gegen die sehr spielstarken Teams aus Nordhausen nicht bestehen konnten. U. Höbler/A. Schmidt belegten als bestes Schlitzer Team Platz 4; F. Schäfer/W. Weber folgten auf Platz 5; A. Hahn/Y. Brehl belegten zusammen mit O. Richter/K. Eggers den 9. Platz.
Insgesamt gesehen kann die Abteilung mit den in Mühlhausen erreichten Ergebnissen zufrieden sein, wenn auch die einzelnen Teams sich zum Teil mit ihren Leistungen unzufrieden zeigten. Aber dies kann nur der Anreiz sein, bis zum nächsten Turnier im Training mehr zu tun und dann beim nächsten Mal besser abzuschneiden.


Siegreiche Herrendoppel: v. l. n. r. 2. Platz Nordhausen, 1. Platz Eschwege, 3. Platz Schlitz, Frank Schäfer/Olaf Richter.


Hinweis
Diejenigen, die weitere Informationen über internationale, nationale und lokale Ereignisse im Badminton nachlesen wollen, können den Links auf der Webseite der Badminton-Abteilung folgen. www.badminton-schlitz.de.
Wer Lust hat, zum Badmintontraining zu kommen, kann dies am Montag von 15.30 bis 16.30 (Dinos) und 18.00 bis 19.00 (Schüler) bzw. 19.00 bis 20.00 (Jugendliche). 20.00 bis 21.45 (Erwachsene) oder am Donnerstag zwischen 18.30 und 20.00 Uhr (offenes Training) tun.
Die Badmintonabteilung freut sich über jedes neue Gesicht im Training.