12. Schlitzer Badmintonturnier f.Hobbyspieler

12. Federball – Freizeit – Cup

 

Lieber Turniersieg in Schlitz als Weltmeister in Berlin ? Unter diesem Motto fand am 08.10.2006
das beliebte Badmintonturnier für Freizeitspieler in Schlitz statt.
 

Am Sonntag, dem 08. Oktober 2006, fand das zwölfte Schlitzer Badmintonturnier in der Dreifelderhalle statt. Wieder gab es eine rege Beteiligung und obwohl diesmal keine Kinder und Jugendlichen spielten, eine dreistellige Teilnehmerzahl. Die Spielerinnen und Spieler kamen aus Hessen, Thüringen und Bayern nach Schlitz. Die größte Gruppe reiste aus Bad Homburg mit zwölf Teilnehmern an. Gespielt wurden die Disziplinen Damendoppel, Herrendoppel und Mixed. Jede Mannschaft spielte sieben Spiele mit jeweils zwei Sätzen in einem Schweizer System. So wurden auf den neun Feldern über 170 Spiele mit rund 350 einzelnen Sätzen durchgeführt. Ermöglich wurde diese große Summe durch die neue Rallyezählweise, bei der jeder Ballwechsel automatisch zu einem Punkt führt.

 

  • herren

               
Die Sieger im Herrendoppel v.l. 2. Platz: Lars Eichmann und Detlef Schäfer (Petersberg) 1. Platz: Matthias Schmitt und Gerard Brewster (Hettenhausen) 3. Platz: Stephan Werner und Ewald Wiegel (Fulda).

 

Jede Spielerin und jeder Spieler hatte am Ende des Tages 14 Sätze in den Knochen. Wer schon einmal einen Badmintonschläger in der Hand gehabt hat, kann ermessen, was das für eine Belastung ist. Erfreulicherweise blieben die Teilnehmer trotz dieser enormen Belastung unverletzt.
Die Besucher wurden natürlich wieder sehr liebevoll durch die Badmintonabteilung der TSG betreut. Für das leibliche Wohl gab es eine toll geführte Cafeteria mit sehr günstigen Preisen. Zur Unterhaltung gab es Spiele, Informationen und Videos vom Profibadminton, zusätzlich einen Verkaufsstand der Firma Raketstar, die ausschließlich Sportartikel für den Badmintonsport anbietet.

 

  • damen


Die Sieger im Damendoppel v.l. 2. Platz: Edith Bernhardt und Anette Langner-Wolf (Bad Homburg). 1. Platz: Waltraud Weber und Kornelia Eggers (Schlitz) 3. Platz: Silvia Greb und Gertrud Gimpel (Wehrda/Mackenzell).


 

Das Turnier hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Einige Gäste nahmen bereits zum 12. Mal teil, sodass sich eine beinahe familiäre Atmosphäre ergab. Die Stimmung war so gut, dass einige Spieler sagten, es habe sich gelohnt, extra den Urlaub so zu planen, dass sie am Schlitzer Badmintonturnier teilnehmen konnten. Besonders gelohnt hat sich das Turnier 2006 für das Schlitzer Damendoppel (W. Weber und C. Eggers), das den ersten Platz in seiner Disziplin belegt hat.

  

  • mixed


Die Sieger im Mixed v.l. 2. Platz: Petra Leyendecker und Christian Streck (Wehrda) 1. Platz: Ines Steppat und Rainer Holstein (Mühlhausen) 3. Platz: Christina Holze und Christian Maas (Wehrda).

 
  • damen
  • gruppehomburg
  • herren
  • mixed
  • turnier06-10
  • turnier06-11

  • turnier06-12
  • turnier06-13
  • turnier06-14
  • turnier06-15
  • turnier06-16
  • turnier06-17

  • turnier06-18
  • turnier06-19
  • turnier06-20
  • turnier06-21
  • turnier06-22
  • turnier06-23

  • turnier06-24
  • turnier06-25
  • turnier06-26
  • turnier06-27
  • turnier06-28
  • turnier06-29

  • turnier06-30
  • turnier06-31
  • turnier06-32
  • turnier06-33
  • turnier06-34
  • turnier06-35

  • turnier06-36
  • turnier06-37
  • turnier06-38
  • turnier06-39
  • turnier06-40
  • turnier06-41

  • turnier06-42
  • turnier06-43
  • turnier06-5
  • turnier06-6
  • turnier06-7
  • turnier06-8

  • turnier06-9

Alle, die nun Lust bekommen haben, einmal beim Badminton mitzutrainieren, können dies gerne tun. Das Training findet jeden Montag in Schlitz in der Dreifelderhalle statt.
Die Kinder und Jugendlichen trainieren von 18.00 bis 20.00 Uhr, die Erwachsenen im Anschluss von 20.00 bis 22.00 Uhr. Mitzubringen braucht man nur Hallenschuhe, einen Federballschläger und gute Laune.
Wer keinen eigenen Schläger besitzt, kann sich am Anfang einen Schläger vom Verein ausleihen.
Weitere Infos gibt es auch im Internet unter www.badminton-schlitz.de.

 

 

  • gruppehomburg


Die teilnehmerstärkste Gruppe aus Bad Homburg war mit zwölf Spielern nach Schlitzgereist.