7. Schlitzer Badmintonturnier f.Hobbyspieler Jugend

Badmintonturnier für Jugendliche:

Wieder kam ein Rekordfeld zusammen         21.11.2001

Schlitz (wr).
Zum siebten Mal organisierte die Badmintonabteilung der TSG Schlitz ein Federballturnier für Hobby- und Freizeitspieler, im Rahmen dessen seit 1996 auch ein Turnier für Schüler und Jugendliche stattfindet. In diesem Jahr zog das Turnier fast 70 Jugendliche der Jahrgänge 84 bis 91 an, die im Rahmen eines Einzelturniers in vier Altersklassen ihre Sieger ermittelten. Wieder einmal konnte die Teilnehmerzahl des letzten Jahres überboten werden.

Der Badmintonabteilung der TSG Schlitz stand die Schlitzerlandhalle zur Verfügung, um das Turnier in diesem Jahr für die Jugendlichen so durchzuführen, dass alle teilnehmenden Schüler und Jugendlichen ihre Kräfte im Rahmen eines Einzelturniers messen konnten. Die jungen Badmintonspieler spielten in verschiedenen Altersklassen und z.T. in Gruppen. Die Besten der einzelnen Gruppen spielten die Sieger unter sich aus.
Trotz der kameradschaftlichen Stimmung unter den Jugendlichen wurde sehr engagiert um jeden Ball und den Sieg gekämpft. Schon bei den Kleinsten wurde mit vollem Einsatz gefightet und das Letzte gegeben. Zur guten Stimmung in der Halle trug auch das Engagement der mitgereisten Eltern und Betreuer viel bei, für deren körperliches Wohlergehen die Damen der Badmintonabteilung bestens gesorgt hatten.
Im Gegensatz zu den Erwachsenen waren bei den Jugendlichen auch Schlitzer Spieler am Turnier beteiligt. Dank dem inzwischen erfahrenen Organisationsteam dieses Turniers standen dann gegen 16.00 Uhr die Sieger in den einzelnen Altersklassen fest. Bei den ganz jungen Spielerinnen der Altersklasse (AK) 1 konnten sich zwei Schlitzerinnen auf dem Treppchen platzieren. In der AK 4 konnte die Vertreterin der TSG Schlitz sogar den Sieg erringen. Die Schlitzer Jungen konnten sich in allen Altersklassen platzieren oder sogar siegen.


 
  • ak1männl
 

AK 1 (1990-1991): 1. Platz Hendrik Fey, 2. Platz Ahmad Maywand (Schlitz), 3. Platz Hans-Christian Krah (Schlitz).

 
 

 
  • ak2männl
 

AK 2 (1989-1988): 1. Platz Tim Kromat (Schlitz), 2. Platz Simon Gimpel, 3. Platz Niklas Breunung.

 
 

 
  • ak3männl
 

AK 3 (1987-1986): 1. Platz Carlo Kuhnert, 2. Platz Felix Ostertag, 3. Platz Markus Koke (Schlitz).

 
 

 
  • ak4männl
 

AK 4 (1984-1985): 1. Platz Florian Lattka (Schlitz), 2. Platz Daniel Maier, 3. Platz Dirk Vollmer.

 
 

 
  • ak4weiblich
 

AK 4 (1985-1984): 1. Platz Akila Maywand (Schlitz), 2. Platz Jennifer Lotz, 3. Platz Patrizia Möller

 
 

 
  • mareike
 

Mareike Ebel war das erste Mal dabei und landete gleich auf dem Siegertreppchen.

 
 

 
 
 
 
 
 

 
  • tim
 

Tim Kromat belegte den 1. Platz in seiner Altersklasse.

 
 

 
  • turnierleitung
 

Die Turnierleitung hatte alle Hände voll zu tun.

 
 

 

 

 


Aber außer der Belohnung für den Sieg gab es für die größte Gruppe teilnehmender Jugendlicher, die Gruppe aus Wippershain (Kreis Hersfeld-Rotenburg) eine zusätzliche Belohnung: einen Meter Negerküsse! Alle Teilnehmer waren mit dem Turnier und seinem Verlauf zufrieden, wobei das Organisationskomitee - ähnlich wie beim Turnier der Erwachsenen - nur bedauernd feststellen konnte, dass bei einer weiter wachsenden Teilnehmerzahl die Schlitzerlandhalle bald zu klein werden könnte.
Ergebnisse:

Platz: Mädchen / Jungen
AK 1: Jg. 90/91:
1. Lana Schmidt (Wippershain), 2. Theresa Schneider (Schlitz), 3. Mareike Ebel (Schlitz); 1. Hendrik Fey (Ringau), 2. Ahmad Maywand (Schlitz), 3. Hans-Christian Krah (Schlitz).
AK 2: Jg. 88/89:
1. Jeanette Wernikowski (Lauterbach), 2. Vanessa Adams (Oberaula), 3. Hellen Gerlach (Wippershain); 1. Tim Kromat (Schlitz), 2. Simon Gimpel (Lauterbach), 3. Niklas Breunung (Fulda).
AK 3: Jg. 86/87:
1. Steffi Herget (Rainrod), 2. Marzena Kniezik (Langenselbold), 3. Katja Deisenroth (Wippershain); 1. Carlo Kuhnert (Hünfeld), 2. Felix Ostertag (Hünfeld), 3. Markus Koke (Schlitz).
AK 4: Jg. 84/85:
1. Akila Maywand (Schlitz), 2. Jennifer Lotz (Langenselbold), 3. Patrizia Möller (Schlitz); 1. Florian Lattka (Schlitz), 2. Daniel Maier (Gersfeld), 3. Dirk Vollmer (Kirchheim).