16. Badminton-Nachwuchs-Turnier und 20. Federball-Freizeit-Cup 2014

Hier geht's zu den Ranglisten 2014

Die Badmintonabteilung der TSG Schlitz pflegt ihre Tradition und veranstaltete am vergangenen Wochenende das 16. Nachwuchs-Turnier und den 20. Federball-Freizeit-Cup. 74 Kinder und Jugendliche nahmen am Samstag und 144 Erwachsene am Sonntag teil. Dank der guten Organisation der erfahrenen Turnierleitung und der Unterstützung von Vereinsmitgliedern und Fans lief an dem sportlichen Wochenende alles reibungslos. Bis zum Ende des Turniers herrschte in der Sporthalle super Stimmung. Neben den sportlichen Aktivitäten wurden alle Teilnehmer und Zuschauer mit Kaffee, Kuchen und vielen anderen Leckereien versorgt. Es ist erfreulich, dass es nach zwei langen Turniertagen mit spannungsreichen Spielen keine Verletzung gab.

Bilder vom 16. Badminton-Nachwuchs-Turnier:

  • IMG_4476
  • IMG_4477
  • IMG_4479
  • IMG_4482
  • IMG_4483

Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Claus Friske starteten die Turniere. Da Spieler mit sehr unterschiedlichen Spielstärken antraten, wurde im Schweizer System gespielt.

Die größte Gruppe beim Nachwuchsturnier kam in diesem Jahr vom TSV Oberdünzebach 1911 ev. Bei den Erwachsenen Stellte der TSV Schenklengsfeld die meisten Teilnehmer. Der Federball-Freizeit-Cup fand im diesen Jahr zum 20. Mal statt. Zwei Spieler konnten dabei ebenfalls ein Jubiläum feiern, weil sie das 15. Jahr dabei waren: Edit Bernhard (HTG Bad Homburg) und Michael Burg (Fulda).

Bilder vom 20. Federball-Freizeit-Cup 2014

  • IMG_4602
  • IMG_4604
  • IMG_4616
  • IMG_4617
  • IMG_4620

Es gab außer tollen Spielen und leckeren Kuchen noch ein badmintonspezifisches Spiel für die Teilnehmer. Beim Aufschlagspiel soll man den Ball in bestimmte Bereiche des Spielfelds spielen, um Punkte zu erzielen. Die Spielerin Christine Pietrak vom TSV Schenklengsfeld erreichte die volle Punktzahl (16 Punkte). Beim Jugendturnier wurden die Ergebnisse nach Altersklasse gewertet und alle Gewinner bekamen tolle Preise.

Im Anschluss der spannenden Endspiele kam es zur Siegerehrung. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler, die nach harten Kämpfen auf dem Siegertreppchen stehen durften, aber auch an die Spieler, die auf den Turnieren Wettweberberfahrung sammeln und mit alten und neuen Sportfreunden bei netter Atmosphäre das Badminton-Event genießen konnten.

Wir freuen uns darauf, die Teilnehmer beim nächsten Badminton-Wochenende in einem Jahr wieder in Schlitz begrüßen zu dürfen. Neue Badmintonfreunde sind selbstverständlich willkommen.

 

Ergebnisse Erwachsene:

Mixed:

1 Faupel, Sylvia / Streck, Christian (SC Wehrda)

2 Möhrke, Jana / Kirchner, Michael (HV Merkers)

3 Landwehr, Kathrin / Dotzauer, Swen (SV 1899 Mühlhausen)

 

Damendoppel:

1 Weis, Sabine / Möhrke, Alisa (TSV Rauschenberg)

2 Steppat, Ines / Schröter, Katrin (HTG Bad Homburg)

3 Dorant, Sabine / Engel, Swetlana (FT Fulda)

 

Herrendoppel:

1 Decoene, Arnold / Erb, Andreas (Schlitz/FT Fulda)

2 Reuleaux, Stephan / Verma, Alok (HTG Bad Homburg)

3 Meister, Georg / Dwight, Helmut (TV 1886 Langenselbold)

3 Brendtke, Rene / Schott, Marius (TSV Schenklengsfeld)

 

Herrendoppel über 45:

1 Meik Domurath / Martin Sehling (SV 1899 Mühlhausen)

2 Jörg Kleinschmidt / Andreas Lang (SV 1899 Mühlhausen)

3 Manfred Hille / Ulli Schulze (SV 1899 Mühlhausen)