Schön wars... 14. Nachwuchs- und 18. Hobby-Freizeit-Turnier

Alle Bilder vom
Nachwuchsturnier
  Alle Bilder vom
Badminton-Freizeit-Cup
  • badmintonturnier schlitz 2012 jugend 087

 
  • badmintonturnier schlitz 2012 erwachsende 098

Das beliebte Nachwuchs- und Hobbyfreizeitturnier ging am Sonntag, den 4.11.2012, in die 14. bzw. 18. Runde - diesmal jedoch noch größer, besser, lustiger und mit mehr Spielen als in den Jahren zuvor.

Es ist das größte Hobbyturnier in Hessen (vermutlich sogar das größte in Deutschland).

Schon bei den wochenlangen Vorbereitungen zeigte sich schnell, dass auch dieses Jahr der alte Teilnehmerrekord gebrochen werden sollte.

Um den Teilnehmern zahlreiche Wettkämpfe zu garantieren, musste leider der Anmelde-Stopp im Herrendoppel schon etwas vorgezogen werden.

110 Kinder, Jungendliche und 136 Erwachsene, die sich genauso auf das Turnier freuten, wie wir selbst, standen am Samstag und Sonntag in den Startlöchern. Mit der größten Teilnehmerzahl  reiste bei den Jugendlichen der TV Lauterbach an. Bei den Erwachsenen war es der TSV Schenklengsfeld, der mit seinen zahlreichen Spielern die größte Gruppe beim Turnier darstellte.

 

Direkt zu den Ergebnissen: Nachwuchsturnier, Badminton-Freizeit-Cup

Durch die jahrelange Erfahrung und perfektionierte Organisation der Turnierleitung verlief auch die Anmeldung und Auslosung reibungslos und ohne Verzögerung.

Nach dem die Teilnehmer herzlichst willkommen geheißen und der Ablauf des Turnier kurz geschildert wurde, konnte es auch schon los gehen.

Gespielt wurde im Schweizer System. Mit diesem System wurde gewährleistet, dass Spieler der unterschiedlichsten Spielstärken miteinander spielen konnten.

Als die ersten Spielpaarungen aufgerufen wurden und alle Felder zum ersten Mal belegt waren, war ein großer Teil geschafft und die Turnierorganisation konnte vorerst durchatmen und sich über den erfolgreichen Turnierstart freuen.

Denn bei einem so großen Turnier musste bereits viel im Vorfeld organisiert werden und ohne die vielen freiwilligen Helfer, hier nochmals ein großes Dankeschön, wäre es überhaupt nicht möglich gewesen etwas derartig Tolles auf die Beine zu stellen.

Die Freude sollte auch weiter anhalten, wie sich bis zum Ende des Turniers zeigte.

Oben von der Tribüne hatte man einen hervorragenden Ausblick auf alle Spiele. Ein Spielfeld blieb daher auch nie lange leer und konnte sofort mit der nächsten Spielpaarung belegt werden, ohne das die Spieler lange warten mussten.

Die nummerierten Felder waren alle mit Zähltafeln ausgestattet, so dass jeder Zuschauer bei den Spielen mitfiebern konnte. Bei den jüngsten Teilnehmern gab es auch immer unterstützende Helfer, die das Zählen übernahmen.

Neben den sportlichen Highlights vergnügten sich die Spieler am bekannten Aufschlagspiel und kniffligen Quiz, aßen und tranken in der gemütlich dekorierten Cafeteria, die wieder keinen Wunsch offen ließ, oder ruhten sich einfach nur aus fürs nächste Spiel.
Es wurde sich rege unterhalten und dem regnerischen Wetter draußen keine Beachtung geschenkt.

Sieger des beliebten Aufschlagspiels war dieses Jahr Stefan Reuleaux vom HTG Bad Homburg. Bei den kniffligen Fragen unseres Quiz machte Miriam Weigang vom TV Lauterbach den ersten Platz. Beim Quiz der Erwachsenen hatte Andreas Hartung vom TV Flieden die Nase ganz vorn.  

 

Auch stieß die traditionelle Thaimassage von  Arom Sangsee-Dittewich und ihren Helferinnen wieder auf großes Interesse, die ihren Massagesalon für dieses Wochenende aus der Bahnhofstr. 8 in Schlitz in die Drei-Felder-Halle verlegte. Man konnte die Entspannung den Gesichtern regelrecht ansehen, wenn die Massagebank schweren Herzens wieder verlassen wurde. Aber nicht nur Spieler sondern auch Gäste nahmen dieses Angebot dankend an und freuten sich über die Wohltat.

 

Im Anschluss an die Finalspiele kam es letztendlich zur wohlverdienten Siegerehrung. Herzlichen Glückwunsch natürlich an alle Spieler, insbesondere natürlich den Gewinnern.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und hoffen, wieder die Spieler aus diesem Jahr und vielleicht den einen oder anderen Neuzugang begrüßen zu dürfen. Wir gratulieren auch Friedhelm Wahl, der dem Turnier stets treu geblieben ist und dieses Jahr sein 10. Jubiläum feiern konnte.

Wer jetzt (bedauerlicherweise) das Turnier verpasst hat, der ist auch gerne eingeladen das Training (Jugend Mo: 18.00-20.00 Uhr Erwachsene: Mo. 20.00-22.00 Uhr und Do.: 18.30-20.00 Uhr) zu besuchen.

Nun zu den Gewinnern auf dem Siegertreppchen! 

Sieger des 14. Nachwuchsturnier 2012

AK1 Jungen AK1 Mädchen
1. Capuano, Santo (TV Lauterbach) 1. Liehr, Jonna (TSG Schlitz)
2. Müller, Paul (TSV Oberdünzebach) 2. Preuß, Rebecca (FC Wehrda)
3. Krummeich, Jeremias (TV Lauterbach) 3. Huff, Sophia (FC Wehrda)

     

AK2 Jungen AK2 Mädchen
1. Range, Jonas  (TV Schwebda) 1. Reul, Malena (TV Lauterbach)
2. Horstmann, Giorgio (TVH Bad Hersfeld) 2. Machnjew , Vanessa (TV Lauterbach)
3. Thomas, Jannik (TV Schwebda)    3. Möller, Lena (TV Lauterbach)

     

AK3 Jungen AK3 Mädchen
1. Kurz, Dennis (TSV Kalkobes)  1. Möhrke, Alisa (HV Merkers)
2. Fischer, Lucas (SG Büchenberg)   2. Schuppan, Celine (HV Merkers)
3. Quell, Peter (TV Flieden) 3. Brosig, Svenja (TVH Bad Hersfeld)

     

AK4 Jungen AK4 Mädchen
1. Bätzing, Martin (TVH Bad Hersfeld)  1. Merle, Isabel (BVA Alsfeld)
2. Keidel, Kevin (FC Wehrda) 2. Hofacker, Ann-Cathrin (TVH Bad Hersfeld)
3. Karsten, Nikolai (TVH Bad Hersfeld) 3. Daemen, Jana (TSG Mackenzell)

  

Sieger des 18. Badminton-Freizeit-Cup 2012

Damendoppel:
1. Reul, Nicole / Blank, Anja (Funball Dorterweil, TG Veitshöchheim)
2. Steppat, Ines / Schröter, Katrin (SV 1899 Mühlhausen)
3. Kaufmann, Christine / George, Marlies (TSV Oberdünzebach)

 

Herrendoppel:
1. Matharu, Sundeep / Kirchner, Niko (1. Frankfurter BC, TG Bornheim)
2. Reuleaux, Stephan / Reuleaux, Bennet (HTG Bad Homburg)
3. Menz, Thomas / Hartung, Andreas (TV Flieden)

 

Herrendoppel (Golden Class):
1. Hille, Manfred / Jünemann, Bernd (SV 1899 Mühlhausen)
2. Bauske, Hartwig / Schulze, Uli (SV 1899 Mühlhausen)
3. Gapp, Joachim / Herrlich, Roland (Fulda, Poppenhausen)

 

Gemische Doppel:
1. Litz, Anna-Lena / Weber, Andreas (TSG Mackenzell)
2. Gruhn, Sarah / Herrmann, Kai (HTG Bad Homburg)
3. Kremer, Monika / Eichmann, Lars (Künzell, Petersberg)