22. Badmintonturnier der TSG Slitisa in der Dreifelderhalle Schlitz

Über 60 Doppel-Teams trafen sich am letzten Sonntag in Schlitz, um Badminton zu spielen

Es fand das zweiundzwanzigste Badminton-Turnier der TSG in der Schlitzer Dreifelderhalle statt!

Für eilige Leser kurz zusammengefasst kann man sagen:

viele Teams, viele Spiele, viel Spaß und Freude, viele Gespräche, viele Erfahrungen gesammelt, viele Helfer dabei und drum herum, viele Preise und viel Zufriedenheit mit dem Verlauf.

  • IMG_1877
  • IMG_1878
  • IMG_1879
  • IMG_1880
  • IMG_1888

Für diejenigen, die etwas mehr Zeit haben, hier die lange Version:

Es haben 62 Doppel-Teams, das sind 124 Menschen, mitgespielt.

Somit ist das Schlitzer Turnier immer noch eines der größten im weiteren Umkreis.

Natürlich bleibt auch hier die Zeit nicht stehen; man entwickelt sich weiter, Interessen, Ziele und Schwerpunkte verschieben sich oder werden neu definiert. Dadurch ändern sich auch Beziehungen zu anderen Mannschaften, die einen gehen, die anderen kommen.

Nur Schenklengsfeld bleibt!

Sie alleine haben schon 9 Doppel-Teams gemeldet und uns verbindet eine nun schon jahrzehntelange Freundschaft miteinander! Dafür ein großes Dankeschön nach Schenklengsfeld.

Nun noch etwas für die „Zahlenfresser“:

Teilnehmer: 62 Doppel-Teams,

davon 9 Damen-Doppel,

9 Herrendoppel Ü45 („Golden Class“, wegen der Goldzähne???)

18 mixed Doppel und

26 Herrendoppel

Die teilnehmerstärkste Gruppe waren die Schenklengsfelder mit 18 Spielerinnen und Spielern.

Als Sieger aus den sehr spannenden Spielen gingen in den jeweiligen Klassen folgende Damen und Herren hervor:

Damendoppel: 1. Platz:  Jana Möhrke und Frances Schuppan vom HV Merkers,

                          2. Platz: Tanja Fölsing und Fatima Rodler vom TSV Grebenhain

                          3. Platz: Sabine Dorant und Swetlana Engel von der FT Fulda


Herrendoppel Ü45: 1. Platz: Stefan Schäfer und Holger Weyh vom TSV Schenklengsfeld

                                  2. Platz: Wolfgang Pitz und Burghardt Theiß von der BVA Alsfeld

                                  3. Platz: Viktor Berg und Dieter Ludolph von der ESV Jahn 1871 Treysa

 

 

 

Herrndoppel:  1. Platz: Sundeep Matharu und Dragan Subaric von der SKV Büdesheim

                          2. Platz: Alok Verma und Nicolas Bolt von der HTG Bad Homburg

                          3. Platz: Thomas Schmidt und Christoph Lamor von der TSG Slitisa Schlitz

 

Mixed:            1. Platz Sylvia Faupel und Christian Streck vom FC Wehrda

                        2. Platz: Carolin Gebauer und Jonas Lange vom HV Merkers

                        3. Platz: Carina Hohmann und Michael Weber vom TV Flieden

 


Im Aufschlagspiel, bei dem es gilt, auf einem Mini-Badmintonfeld Federbälle durch eine Öffnung in einen Kreis von ca. 50 cm Durchmesser zu schlagen, haben

Christine Pietrak  mit 55 Punkten,

Jana Möhrke mit 54 Punkten und

Daniel Pippert mit 50 Punkten gewonnen.

Sie erhielten Sachpreise aus dem Angebot in der Lobby.

Die Siegerinnen und Sieger der Spiele erhielten Sachpreise, die von Gönnern des Badmintonsports gesponsort wurden.

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

Dank geht natürlich auch an das Cateringteam, die Turnierleitung, die Helfer beim Auf- und Abbau, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und an unseren Abteilungsleiter Claus Friske, den Vater dieses Turniers.

Wir freuen uns auf das nächste Turnier, das im Herbst 2017 geplant ist!


Bis dahin alles Gute und viel Freude beim Badminton spielen.