8:0 Sieg zum Saisonende

Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 erreichte die TSG Schlitz 2 einen ungefährdeten 8:0 Sieg gegen die FSK Lohfelden.

Das erste Herrendoppel gespielt von Ekrem Richter und Karl-Georg Listmann ging in zwei Sätzen mit jeweils 21:16, genauso souverän wie das zweite Herrendoppel von Jörg Wink und Jürgen Becker  mit 21:5 und 21:18 an die TSG Schlitz. Auch das Damendoppel von  Julia Kosilova und Qian Neumann-Wang erspielten einen ungefährdeten Sieg mit 21:8 und 21:9.

 

 

Die anschließenden Einzel gingen ebenfalls an die TSG Schlitz 2 und führten schnell zum 7:0 für die Heimmannschaft

Ekrem Richter 21:18 und 21:9

 

Karl-Georg Listmann 21:10 und 21:17

Jürgen Becker 21:08 und 21:18

Und Julia Kosilova 21:12 und 21:12.

Lediglich das Mixed von Jörg Wink und Qian Neumann-Wang musste nachsitzen und gewann in drei Sätzen mit 21:13; 21:23 und 21:17.

 

Die TSG Schlitz 2 steht somit zum Ende der Saison 2015/2016 auf Platz Nummer 3 mit 2 Punkten Rückstand auf die beiden führenden Mannschaften aus Baunatal und Schwebda. Der TV Schwebda 1912 konnte sich bei Punktegleichstand aufgrund des besseren Spielverhältnisses den ersten Platz sichern. Wir gratulieren zur Meisterschaft und wünschen ihnen eine erfolgreiche Saison in der Bezirksoberliga im kommenden Jahr. 

Als sicherster Punktelieferant für die TSG Schlitz2 erwies sich Julia Kosilova, die von insgesamt 28 Spielen 25 gewann. Damit ist sie auf Platz 1 von 91 eingesetzten Spielern in der Spieler-Statistik der Bezirksliga KS A Süd und hätte im Fußball wohl die begehrte Torjägerkanone überreicht bekommen. Klasse Julia!

Für unsere zahlreichen Zuschauer wurden die Spiele noch spannender da sie den ein oder anderen Krimi an den Zähltafeln ablesen konnten. Vielen Dank für den Einsatz an Eva Renneke, Nina Schmidt, Valentina Schott und Elisabeth Krömmelbein.

Wir wünschen allen Spielern und Fans einen schönen Sommer und starten im Herbst in die neue Saison.