4 Punkte – Wochenende

Die zweite Badminton-Mannschaft  der TSG Schlitz konnte im letzten Februar-Wochenende 2 wichtige Siege verbuchen.

Los ging es am Samstag gegen den direkten Verfolger PSV BG Fulda. Das stark aufspielende  Damendoppel Julia Kosilova und Valentina Schächtel konnte einen 2-Satz Sieg mit 21:10 und 22:20 einfahren. Im ersten Herrendoppel mussten Ekrem Richter und Karl-Georg Listmann nachsitzen. Erst im dritten Satz fiel die Entscheidung mit 21:16, 09:21 und 21:17 zu Gunsten der TSG Schlitz. Im zweiten Herrendoppel traten Jörg Wink und Jürgen Becker an. Nach den ersten beiden Sätzen (16:21 und 21:13) ging es in den dritten Satz, in dem sich leider ein Spieler aus Fulda so schwer verletzte, dass die Gastmannschaft das Spiel aufgeben musste. Wir wünschen gute Besserung.

Hierdurch ging auch das zweite Herreneinzel verletzungsbedingt an die TSG.
Die darauffolgenden Einzel konnten von Ekrem Richter mit 23:21 und 21:10 und Julia Kosilova mit 21:14 und 21:11 sicher gewonnen werden.

Im letzten Einzel des Tages gewann Jürgen Becker in 3 Sätzen mit 21:09, 18:21 und 21:07. Den einzigen Punkt für die PSV BG Fulda konnte an diesem Spieltag das Mixed erkämpfen indem sie Karl-Georg Listmann und Valentina Schächtel mit 19:21, 21:12 und 16:21 besiegten.

Gleich am Sonntag um 12:00 Uhr ging es in der Dreifelderhalle in Schlitz ins zweite Spiel an diesem Wochenende. Leider musste die Mannschaft aus Hessisch Lichtenau Ersatzgeschwächt mit nur 3 Herren antreten, wodurch das zweite Herrendoppel und das Mixed kampflos an die TSG ging. Ekrem Richter und Jörg Wink konnten das erste Herrendoppel mit 21:17, 19:21 und 21:09 gewinnen.

Zeitgleich musste sich jedoch das Damendoppel Valentina Schächtel und Qian Wang-Neumann mit 09:21 und 13:21 geschlagen geben. Auch im Dameneinzel war gegen die stark spielende Dame aus Hessisch Lichtenau kein Kraut gewachsen;  das Spiel von Julia Kosilova ging mit 21:14, 15:21 und 15:21 verloren. Die 3 Herreneinzel konnten von Ekrem Richter (21:13,21:13), Jörg Wink (21:13,21:10) und Jürgen Becker (21:13,21:12) jeweils glatt in 2 Sätzen gewonnen werden.

Durch diesen Doppelsieg konnte sich die TSG Schlitz den dritten Tabellenplatz in der A-Klasse sichern und hat noch Chancen sich zu verbessern.
Am 06. März geht es zum aktuellen Tabellenführen nach Baunatal.