TSG Schlitz 2 gegen KSV Baunatal 2 und Lohfelden

Nach 7 Spielen in der Bezirksliga A Kassel steht die TSG Schlitz 2 auf einem sehr guten dritten Platz in der Tabelle.
 
Doch bevor es nun in die „Winterpause“ geht, wurden noch zwei Spiele gespielt. Das Heimspiel gegen den Tabellenersten, die Mannschaft aus KSV Baunatal 2 fand am Samstag letzte Woche in der Dreifelderhalle in Schlitz statt.
 
 
Der Kampfgeist war da und so wurden den Zuschauern spannende Spiele geliefert.  Traditionell wurde mit den Doppeln gestartet. Ekrem Richter und Jörg Wink spielten im ersten Doppel 12:21 und 17:21. Das zweite Herrendoppel war dann verdammt knapp Karl-Georg Listmann und Jürgen Becker mußten sich mit 21:23 und 22:24 geschlagen geben.
Den ersten Punkt für die Heimmannschaft konnten dann die Damen Qian Wang und Julia Kosilova holen mit 21:14 und 21:7.
Julia erkämpfte sich dann auch gleich den zweiten Punkt für Schlitz, diesmal in drei Sätzen 19:21 21:13 und 21:16.
Leider war das 2. Herreneinzel von Jörg Wink mit 17:21 und 11:21 nicht so erfolgreich. Im 3. Herreneinzel von Karl-Georg Listmann hofften alle auf einen dritten Satz, er verlor sein Spiel aber 10:21 und 22:24. Somit stand es nun 4:2 für die Gastmannschaft. Ekrem Richter spielte sein 1. Herreneinzel gewann den ersten Satz 22:20, verlor dann den zweiten Satz mit 25:27 im dritten Satz lag er zwischenzeitlich auch deutlich vorne, mußte sich am Ende aber doch mit 22:24 geschlagen geben, somit waren die Chancen auf ein Unentschieden leider vergeben.
Als letztes startete das Mixed Jürgen Becker mit Qian Wang sie holten den 3. Punkt in drei Sätzen für die TSG mit 21:14, 15:21 und 21:15.
 
 
Somit siegte Baunatal mit 5:3 Punkten.
 
Die letzte Begegnung in diesem Jahr fand am Sonntag in Lohfelden statt. Die TSG Schlitz 2 fuhr mit einigen Fans zum Auswärtsspiel.
 
 
Die Besetzung der Mannschaft war wieder die gleiche.
Im ersten Herrendoppel spielten Ekrem Richter mit Jörg Wink und holten sich diesmal den Sieg mit 13:21 und 11:21. Das zweite Herrendoppel Karl-Georg Listmann mit Jürgen Becker konnten mit 18:21 und 19:21 den zweiten Punkt holen.
Das Damendoppel Julia Kosilova und Qian Wang war stark und siegte im ersten Satz 3:21, holte den Punkt dann mit dem zweiten Satzsieg 16:21.
Lediglich Julia Kosilova musste im Dameneinzel den einzigen Satzverlust dieses Tages hinnehmen. Nach 14:21 und 21:18 gewann sie den dritten Satz mit 11:21 souverän.
Die Herreneinzel wurden alle in zwei Sätzen entschieden und gewonnen:
Ekrem Richter zweimal 7:21 und Karl-Georg Listmann 17:21 20:22. Jürgen Becker machte es im dritten Herreneinzel seinem Gegner nicht leicht. Dieser kämpfte mit Verletzungen während des Spiels um jeden Punkt, mußte sich aber geschlagen geben 12:21 und 18:21.
 
 
Im Mixed spielte Qian Wang diesmal mit Jörg Wink und gewann 10:21 und 11:21. Somit konnte die TSG Schlitz mit einem 8:0 Sieg in der Tasche in die Winterpause gehen.
 
 
Die Rückrunde startet wieder am 24.01.2016 mit einem Auswärtsspiel in Bad Hersfeld.
Wir danken allen Fans für die Unterstützung und wünschen eine besinnliche Adventszeit.