Hobbymannschaft siegt zum Saisonschluss

Am vergangenen Montag, dem 16.11.2015, fand das Endspiel des Jahres für die Hobbymannschaft statt. FSV Jahn Treysa war zu Gast in Schlitz und es ging um den fünften Platz, den die Mannschaft der TSG Schlitz Schließlich verdient gewann (8:0).

Nach der Begrüßung durch den Mannschaftsleiter Frank Schäfer starteten die drei Doppel. Im ersten Herrendoppel spielten Thomas Schmidt und Christoph Lamohr und gewannen das Spiel nach zwei Sätzen mit 21:16 und 21:18.

Das zweite Herrendoppel spielten Claus Friske und Olaf Richter. Sie gewannen den ersten Satz mit 21:13. Im zweiten Satz war es spannend, aber die beiden konnten sich durchsetzen und das Spiel endete für Schlitz mit 23:21.

Im Damendoppel zeigten Yvonne Grosch und Waltraud Weber ihre Stärke und holten den dritten Punkt nach drei Sätzen für Schlitz. Sie gewannen den ersten Satz mit 21:11. Das Team aus Treysa fand im zweiten Satz besser ins Spiel und holte den Ausgleich mit 17:21. Den Sieg feierten die Schlitzer Damen nach dem dritten Satz mit 21:17.

Christoph Lamohr gewann souverän im ersten Herreneinzel mit 21:11 und 21:12. Auch sein Mannschaftskollege Thomas Schmidt konnte im zweiten Herreneinzel das Spiel für sich entscheiden mit 21:4 und 21:12. Werner Möller holten einen weiteren Punkt im dritten Herreneinzel mit 21:14 und 21:18. Qian Neumann-Wang hatte ebenfalls Erfolg im Dameneinzel (21:10 und 21:8).

Das gemischte Doppel spielten Qian Neumann-Wang und Frank Schäfer. Sie siegten nach zwei Sätzen mit 21:17 und 21:18.

Es war ein sportlicher Abend mit guter Stimmung in der Halle. Zwischen den Spielen tauschten sich die Spieler der zwei Mannschften aus. Es wurde weiter gespielt, nachdem alle Spiele beendet waren.

Mit dem 8:0 aus diesem Spieltag sind die Schlitzer Spieler zufrieden, und freuen sich auf den Saisonbeginn im neuen Jahr. Die Hobbymannschaft wünscht allen Badmintonfreunden und Vereinsmitgliedern eine besinnliche Adventszeit.