Die erste Mannschaft der TSG Schlitz siegt auch im letzten Spiel der Hinrunde

Für das letzte Spiel vor der Winterpause reiste die erste Mannschaft der TSG Schlitz nach Bad Arolsen zum TV 1890 Volkmarsen 3. Nach vier Siegen aus vier Spielen wollte die Mannschaft auch dieses Spiel gewinnen und ungeschlagen in die Winterpause gehen. Trotz langer Anreise gut gelaunt und voller Motivation ging es wie gewohnt mit den Doppeln los.

Simon Gimpel und Manuel Seel traten im ersten Herrendoppel an. Leider konnten die beiden ihr erstes gemeinsames Spiel nicht für sich entscheiden und mussten sich mit 15:21 und 20:22 ihren Gegnern geschlagen geben. Sebastian Litz und Christoph Ochs bestritten das zweite Herrendoppel. Nach sehr deutlich gewonnenem ersten Satz ließen sie ihre Gegner wieder zurück ins Spiel kommen. Am Ende aber setzten sie sich in zwei Sätzen mit 21:7 und 22:20 durch. Christine Ehrig und Anna-Lena Litz machten es im Damendoppel spannend. Nach schlechtem Start und verlorenem ersten Satz drehten die beiden das Spiel und holten im dritten Satz den zweiten Punkt des Tages für ihre Mannschaft. Das Endergebnis lautete 14:21, 21:11 und 21:16.

Mit einer 2:1 Führung für Schlitz ging es weiter mit den Einzeln und dem Mixed. Simon Gimpel lieferte sich mit seinem Gegner aus Volkmarsen im ersten Herreneinzel einen packenden und engen Kampf. In einem Spiel über drei Sätzen siegte er in der Verlängerung mit 13:21, 21:11 und 27:25. Damit ist er im Einzel diese Saison noch ungeschlagen. Manuel Seel und Anna-Lena Litz entschieden das Mixed mit 21:17 und 21:14 für sich und sicherten damit das zwischenzeitliche Unentschieden für ihre Mannschaft. Christine Ehrig holte im Damendoppel mit 21:16, 24:26 und 21:11 den wichtigen fünften Punkt für die TSG Schlitz bleibt damit im Einzel in dieser Saison ebenfalls ungeschlagen. Sebastian Litz spielte das zweite Herreneinzel. Nach leichten Startschwierigkeiten kam er nicht mehr richtig ins Spiel und musste sich mit 10:21 und 19:21 geschlagen geben. Der Gegner von Christoph Ochs im dritten Herreneinzel konnte verletzungsbedingt leider nicht antreten. Somit ging der letzte Punkt des Tages kampflos an Schlitz.

 

Mit einem Endergebnis von 6:2 feiert die TSG Schlitz den fünften Sieg in Folge im fünften Saisonspiel und überwintert als Tabellenführer der Bezirksoberliga Kassel. Die Rückrunde beginnt am 23.01.2016 mit dem Auswärtsspiel gegen die SG Bad Hersfeld 1.