Schlitzer Hobbymannschaft dem TV Flieden unterlegen

Geschwächt durch krankheitsbedingte Spielerausfälle mussten die Schlitzer Badmintonspieler im Heimspiel am 23.03.15 gegen Flieden eine Niederlage einstecken.

Wie gewohnt begann der Abend um 19:30 Uhr in der Dreifelderhalle mit dem Bekanntgeben der Spielpaarungen und bald darauf wurden auf den drei für die Hobbyliga reservierten Felder zunächst die Doppelspiele ausgetragen.

Während das Damendoppel Renneke/Krömmelbein es dem ersten Herrendoppel Schmidt/Schäfer gleichtat und mit einer eher niedrigen Punktzahl vom Platz ging, konnte das zweite Herrendoppel  Eichler/Richter einen der zwei für Schlitz erreichten Punkte erzielen und zugleich eines der spannendsten Spiele des Abends mit einem 21:18 im dritten Satz bieten.

Auch das zweite Mixed Weber/Reimer, das auf Wunsch der gegnerischen Mannschaft das Dameneinzel ersetzte, verpasste den Ausgleich mit einem Punktestand von 19:21 nur knapp, wohingegen das erste Mixed Schott/Schmidt keinzweistelliges Resultat in den Sätzen erspielte.

Die wohl längste Partie des Abendstrug Thomas Schmidt aus, der zwar dem Fliedener Thomas Menz mit einem 17:21 im dritten Satz gefährlich nahe kam, den Punkt aber im Endeffekt an den Konkurrenten abgeben musste.

Auch Rene Brendtke unternahm den Versuch seinen Rivalen Hartung zu bezwingen, doch nur Arnold Decone konnte in der Kategorie „Herreneinzel“ die von Schlitz gewohnte Stärke in einem Punktestand von 21:7 und 21:5 zum Ausdruck bringen.

Somit endete der Abend mit einem Gesamtergebnis von 6:2 für den TV Flieden.

Doch schon im Juli wird Schlitz die Möglichkeit haben, sich bei Flieden zu revanchieren.