Badminton TSG Schlitz 1 spielt 2:6 gegen den Tabellenführer Fulda

Die Schlitzer Badmintonspieler gingen am letzten Sonntag, den 7. Februar, unter hohem Druck in das Rückrundenspiel gegen PSV BG Fulda 1; unterlag man in der Hinrunde ja mit einem zu sieben Punkten.

Fulda steht zur Zeit und auch zurecht an der Tabellenspitze, zeigen sie doch enorme Spielstärke.

Im Treffen selbst fanden im Einzelnen folgende Spiele statt:

Das Herrendoppel 1 mit Carlo Kuhnert und Simon Gimpel verloren in zwei Sätzen mit 17 – 21 und 18 – 21. Hier spielten die Gegner glücklicher und konnten diesen Punkt für Fulda buchen.

Das Damendoppel mit Christine Ehrig und Anna-Lena Litz verloren ebenfalls in zwei Sätzen mit 14 – 21 und 18- 21. Unsere beiden Spielerinnen fanden erst spät in ihr Spiel und so verpassten sie leider die Chance auf einen dritten Satz und so auf einen eventuellen Sieg.

Das zweite Herrendoppel spielten Sebastian Litz und Ekrem „Eko“ Richter. In diesem sehr spannenden und nervenaufreibenden Treffen spielten sie 21 – 18, 21 – 23 und 21 – 14. Die Ergebnisse zeigen, dass die beiden ihre Gegner, nach einem unglücklichen zweiten Spiel, im Griff hatten und ihren Punkt holen konnten.

Im anschließenden Herren-Einzel Spielte Simon Gimpel zweimal 14 -21 und gab so seinen Punkt ab.

Das folgende Damen-Einzel führte Anna-Lena Litz mit einer Spielerin zusammen, die vor Kurzem erst aus der Regionalliga gekommen ist und daher einen großen Vorsprung nutzen konnte; die Ergebnisse lauteten 6 -21 und 8 – 21.

Im Mixed fanden Carlo Kuhnert und Christine Ehrig nicht zu ihrem gewohnten Spiel und beendeten es mit 11 -21. Der zweite Satz war sehr viel besser, aber es reichte nicht zum Gewinn und man trennte sich 19-21.

Das zweite Herren-Einzel mit Ekrem Richter auf der Schlitzer Seite lief erfolgreich  (21 -17) an. Im zweiten Satz war der Fuldaer Spieler wachsamer und konnte Eko mit sieben Punkten Vorsprung ( 14 -21) besiegen. Auch im dritten Satz behielt der Gegner mit 18 -21 die Oberhand und konnte den Punkt für Fulda holen.

Das dritte Herren – Einzel spielt Sebastian Litz. Hier zeigte sich am Ende im Vergleich zum zweiten Herren – Einzel die umgekehrte Reihenfolge: 15 -21, 25 -23 und 21 – 11. Den ersten Satz brauchte Sebastian zu Wachwerden, der zweite Satz war ein absoluter Arbeitserfolg, der anscheinend den Fuldaer Spieler entmutigt hat. So konnte Sebastian einen Punkt für Schlitz sichern.

Alles in allem waren die Spiele sehr spannend und es machte viel Spaß, dabei zuzusehen.

Zum Schluss möchte die Badminton-Abteilung sich bei den zahlreichen Fans bedanken, die unsere Spieler tatkräftig unterstützt haben und ein ebenso großes Dankeschön auch an die jungen Damen, die als Zähler halfen.

Am 22. Februar spielen unsere Mannschaften wie folgt:

Die 1. Mannschaft spielt zuhause gegen BC Kassel 3 und

Die 2. Mannschaft gegen den TV Hessisch Lichtenau 1.

 

Diese Spiele finden in der Dreifelderhalle in Schlitz statt.

Es wäre einfach Klasse, wenn wieder viele Fans kommen können, um unsere Spielern den Rücken zu stärken.

Also, bis dahin.