Punkteteilung in Volkmarsen / Bad Arolsen

Am 31.01.2014 ging es nach der Winterpause endlich wieder los. Die erste Mannschaft der TSG Schlitz startete in der Bezirksoberliga wie immer hoch motiviert in die Rückrunde gegen den TV Volkmarsen / Bad Arolsen. Nach einem Auslandsaufenthalt meldete sich Simon Gimpel zurück, um die Mannschaft zu unterstützen. Wie gewohnt wurde mit den Doppeln begonnen.

Das erste Herrendoppel mit Simon Gimpel und Carlo Kuhnert musste sich in zwei Sätzen mit 19:21 und 11:21 geschlagen geben. Ekrem Richter und Sebastian Litz lieferten sich im zweiten Herrendoppel mit ihren Gegnern ein spannendes Spiel mit dem besseren Ende für die Gastgeber aus Bad Arolsen, die sich schließlich ganz knapp mit 20:22 und 18:21 durchsetzen konnten. Ebenfalls sehr spannend machten es an diesem Tag Christine Ehrig und Anna-Lena Litz im Damendoppel. Nachdem der erste Satz mit 19:21 verloren ging, drehten sie das Spiel und besiegten ihre Gegnerinnen in einem engen Dreisatzspiel schließlich mit 21:18 und 22:20.

Mit einem Zwischenstand von 2:1 für Bad Arolsen ging es mit den Einzeln weiter. Simon Gimpel zeigte im ersten Herreneinzel eine tolle Leistung und bezwang seinen Gegner mit 21:13 und 24:22. Auch Sebastian Litz konnte in seinem Einzel überzeugen und gewann mit 21:10 und 21:10. Anna-Lena Litz entschied das Dameneinzel souverän für sich mit 21:6 und 21:8. Damit war mit einem Zwischenstand von 4:3 für die TSG Schlitz das Unentschieden bereits gesichert. Christine Ehrig und Carlo Kuhnert blieben in Mixed leider glücklos und verloren mit 11:21 und 14:21. Ekrem Richter kämpfte sich im zweiten Herrendoppel nach verlorenem ersten Satz nochmal zurück, musste sich aber letztlich nach einem engen zweiten Satz mit 8:21 und 17:21 geschlagen geben. Damit startete die TSG Schlitz mit einem Unentschieden in die Rückrunde. Am kommenden Sonntag erwartet die Mannschaft aus Schlitz BG Fulda zum Heimspiel in der Dreifelderhalle.