Deutlicher Sieg 7:1 für die Badminton Hobbyliga-Mannschaft

Letzten Montag wurde die Mannschaft aus Homberg Ohm um 19.30 in der Dreifelderhalle in Schlitz empfangen. Das dritte Hobbyliga-Spiel wurde zu der regulären Trainingszeit des Schlitzer Badmintonvereins ausgeführt, sodass die Halle mit vielen Badmintonbegeisterten gefüllt war. 

Nach dem Warmspielen und Einschlagen konnten die ersten drei Doppel beginnen. Das erste Schlitzer Herrendoppel Lau/Schäfer gewann mit zwei Sätzen (21:10, 21:12). Das zweite Herrendoppel Claus/Möller holte den zweiten Gewinnpunkt für die Schlitzer Hobbyliga Mannschaft mit 21:9 und 21:17. Das Damendoppel Schott/Krömmelbein konnte trotz starkem Einsatz nicht den dritten Punkt für Schlitz holen. Mit 18:21 und 12:21 kämpften die beiden Nachwuchstalente bis zum Schluss. 

 

Nach dem Zwischenstand von 2:1 für Schlitz wurden die Einzel ausgetragen. Thorsten Lau gewann das erste Herreneinzel mit deutlichen 21:9 und 21:11. Thomas Schmidt konnte sich im zweiten Herreneinzel mit einem Ergebnis von 21:10 und 21:15 mehr als zufrieden geben. Das letzte Herreneinzel spielte Werner Möller, gewann das Spiel und sorgte für den Zwischenstand von 5:1 für Schlitz. 

 

Valentina Schächtel gewann das Dameneinzel mit 21:16 und 21:17. Das Mixed-Team Weber/Schäfer zeigte Ehrgeiz und gewann mit 21:11 und 21:5 das letzte Spiel und trag somit zu dem Gesamtergebnis von 7:1 für Schlitz bei.

 

Wie immer standen den Gästen und den Vereinsmitgliedern Snacks und Getränke zur Verfügung. Bei einem netten Beisammensein wurde der Abend nach dem Training ausgeklungen. Wir freuen uns auf das nächste Hobbyliga-Spiel im Mai, bei dem die Schlitzer Hobbyliga Mannschaft auswärts empfangen wird.