Geschafft! Erfolgreicher Aufstieg in die Bezirksoberliga

Am vergangenen Wochenende war es soweit und die 1. Schlitzer-Badminton Mannschaft konnte ihren Aufstieg in die Bezirksoberliga ausgiebig feiern.

Nach der bereits letzten erfolgreichen Saison mit Aufstieg in die A-Klasse ließ sich die Mannschaft nicht stoppen und startete in dieser Saison auf direktem Weg in die Bezirksoberliga durch. Dicht gefolgt von ihrem härtesten Rivalen Kassel/Dörnhagen in der A-Klasse behielten sie stets die Führung an der Tabellenspitze.

So wurde das letzte Spiel der Saison gegen Kassel/Dörnhagen nicht nur schwer und super spannend, sondern auch zum entscheidenden Aufstieg-Spiel.

  • Bezirksoberliga
  • IMG_1475
  • IMG_1478
  • IMG_1480
  • IMG_1482


 

Mit der eindeutig größeren Fan-Gemeinschaft trat die Mannschaft am Nachmittag in Kassel-Waldau gegen den BV Kassel/Dörnhagen 3 an. Selbst die Gegner machten große Augen, als sich die Halle nach und nach mit Schlitzer Fans füllte und das Spiel somit fast zum Heimspiel wurde.

Trotz der sehr guten Ausgangslage, bei der laut unseres Statistikers Simon Gimpel nur ein Spiel gewonnen und zusätzlich ein Drei-Satz-Spiel gespielt werden musste, war eine gewisse Nervosität bei den Spielern und Fans vorhanden.

Nicht nur die gut beheizte Halle mit Sauna Standard sondern auch richtig tolle Ballwechsel sorgten für eine nervenaufreibende und schweißtreibende Atmosphäre.

Bereits nach den spannungsgeladenen Doppeln konnte endlich ein Stück Anspannung abfallen, denn die ersten zwei Punkte waren geschafft. Dementsprechend war die Stimmung grandios und lockerte die Anspannung bei den weiteren Spielen. Der erste Anstoß auf den Aufstieg lies ebenfalls nicht lang auf sich warten. Doch trotzdem wurde kein Punkt verschenkt und die Spieler holten sich verdient den eindeutigen Sieg mit 6:2.

Unser zweites Herrendoppel Litz/Ochs holte den ersten Punkt gegen Hartwich/Kurt mit 21:18 und 21:15. Im ersten Herrendoppel lief es leider nicht ganz so gut und Gimpel/Kuhnert musste das Spiel gegen Berbatovci/Charles mit 18:21 und 15:21 abgeben.

Den zweiten Punkt holten unsere Damen Ehrig/Kosilova in einem spannenden Drei-Satz-Spiel gegen Berge/Werner. Nach dem sie den ersten Satz zu 17:21 abgeben mussten, holten sie sie sich den Sieg mit 21:13 und 21:16.

Julia Kosilova konnte ihr Einzel gegen Claudia Berge ebenfalls in drei Sätzen (15-21,21-13,21-6) mit großartigen Ballwechseln für sich entscheiden.

Erfolgreich holten auch alle unsere Herren ihre Einzel. Das erste Herreneinzel gewann Simon Gimpel in einem energiegeladenen Spiel gegen Armend Berbatovci mit 21:17, 16.21 und 21:17.

Sebastian Litz bezwang seinen Gegner Enes Kurt im zweiten Herreneinzel zu 23:21 und 21:19. Und auch Christoph Ochs holte seinen Punkt gegen Andreas Hartwich in drei bewegenden Sätzen mit 21:17, 17:21 und 21:14. Der Punkt im Mixed Ehrig/Kuhnert gegen Berge/Charles musste leider an den BV Kassel/Dörnhagen 3 mit 14:21 und 14:21 abgegeben werden.

Mitreißende Spiele, großartige Stimmung und die beste Fan-Gemeinschaft der Welt machten den Tag zum ergreifenden Abschluss der Saison. Besondern Dank gilt auch Claus, der gefühlt die Saison selbst im Schlaf nicht für eine Minute aus dem Kopf bekam, unserer treuen Seele Werner, unserem Starfotograf Olaf, der immer für die tollen Bilder sorgte, den Fahrern, allen Helfern, die für das mittlerweile in der Liga bekannte, ausgiebige Buffet sorgten und allen die uns stets bei unseren Spielen zur Seite standen und uns die Daumen gedrückt haben. Danke!!!

Wir hoffen, ihr unterstützt uns auch weiterhin so klasse in der neuen Saison, wenn's in die Bezirksoberliga geht :-)