TSG Schlitz in Neuhof zu Gast

Am Samstag, dem 08.02.2014 empfing SV Neuhof 1 die Gastmannschaft und ihre Fans aus Schlitz. Der Spieltag endete für den Gastgeber mit 6:2, obwohl sich die Spieler der TSG Schlitz 2 im Laufe der Saison gesteigert haben und am dem Tag durchaus gute Chancen auf bessere Ergebnisse hatten.

Der Spieltag begann mit drei Doppeln. Das erste Herrendoppel spielten Christoph Ochs und Lars Jung. Gegen Andreas Burkard und Felix Quell holten die zwei Schlitzer nach zwei Sätzen den ersten Punkt für die Mannschaft. Sie gewannen zu 17 und zu 15.

Auch das zweite Herrendoppel mit Michael Schellhaas und Thomas Schmidt ging für die Schlitzer aus. Sie gewannen den ersten Satz mit 21:09 und den zweiten Satz mit 21:10. Im Damendoppel trat Julia Kosilova - die neue Spielerin, die die Badmintonabteilung TSG Schlitz zur Rückrunde gewinnen konnte - zum ersten Mal für die zweite Mannschaft an. Gemeinsam mit Qian Neumann-Wang konnte sie gegen das eingespielte und erfahrene Team Silke Hüfner und Annemarie Müller aus Neuhof gut mithalten. Im ersten Satz mussten sich die Schlitzer Damen noch einspielen und verloren mit 11:21. Dann fanden sie zwar ins Spiel, konnten jedoch auch den zweiten Satz nicht für sich entscheiden und verloren mit 17:21.

Das erste Herreneinzel spielte wie gewohnt Christoph Ochs. Gegen den starken Spieler Thilo Kirchner, der in dieser Saison alle seine Herreneinzel gewonnen hatte, konnte sich Christoph Ochs nicht durchsetzen und verlor den ersten Satz mit knappen 20:22. Der zweite Satz endete mit 15:21 für den Neuhofer Spieler. Lars Jung trat im zweiten Herreneinzel an und verlor dies zu 17 und zu 15. Das Spiel war ausgeglichen und Lars Jung hatte durchaus gute Chancen. Auch das dritte Herreneinzel endete für den Gastgeber. Thomas Schmidt zeigte seine Stärke, konnte jedoch das Spiel nicht für sich entscheiden und verlor mit 16:21 und 18:21. Das war ebenfalls ein spannendes Spiel. Qian Neumann-Wang holte im Dameneinzel den ersten Satz mit 21:17. Gegen die erfahrene Spielerin Silke Hüfner konnte sie sich jedoch nicht durchsetzen. Der Neuhofer Dame gelang im zweiten Satz der Ausgleich mit 12:21 und der dritte Satz endete mit 13:21 für den Gastgeber.

Das gemischte Doppel spielten Julia Kosilova und Michael Schellhaas, ein neu zusammengesetztes Team der TSG Schlitz 2. Ihnen fehlt noch Spielerfahrung und sie verloren das letzte Spiel des Tages mit 12:21 und 10:21.

Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung durch die Fans aus Schlitz, die extra angereist waren, um die Spieler an zu feuern.

Obwohl der Spieltag mit einer Niederlage endete, spürten die Spieler der zweiten Mannschaft ihre Leistungssteigerung durch Fleiß und Bemühung. Gegen das erfahrene Team aus Neuhof konnten sie gut mithalten. Das motiviert die Mannschaft, weiterhin fleißig zu trainieren und die besten Ergebnisse an den letzten Spieltagen in zwei Wochen zu erzielen.

Das nächste Spiel gegen PSV Fulda 2 findet am 22.02. um 16 Uhr in der Sportschule der Bardoschule statt. Am Sonntag, dem 23.02. um 12 Uhr wird die Mannschaft aus Lohfelden in der Sporthalle Schlitz erwartet. Die Mannschaft freut sich auf zahlreichen Unterstützung.