Guter Saisonstart für die zweite Mannschaft

Nach der Sommerpause startete die TSG Schlitz 2 die Saison am Samstag, den 07.09.2013 mit einem Unentschieden in Melsungen. Trotz der mangelhaften Hallenbedingungen und Ausfällen von Spielern gab es spannende Spiele gegen den Gastgeber  TSV Röhrenfurth 1.
 
Wie gewohnt startete der Spieltag mit drei Doppeln. Christoph Ochs und George Listmann traten im ersten Herrendoppel an. Sie verloren im ersten Satz mit 15:21, dann holten sie den zweiten Satz mit 21:19 und der dritte Satz endete18:21 für Röhrenfurth.
 
 
 
Das zweite Herrendoppel spielten Michael Schellhaas und Uwe Höbler, die mit 15:21 und 14:21 verloren. Waltraud Weber und Qian Wang im Damendoppel holten den ersten Punkt für Schlitz und gewannen klar nach zwei Sätzen mit 21:14 und 21:17.
 
 
Das erste Herreneinzel spielte Christoph Ochs und konnte sich in dem spannenden Spiel gegen den starken Spieler aus Röhrenfurth durchsetzen. Er gewann im ersten Satz knapp mit 23:21 und machte im zweiten Satz seinen Sieg klar (21:18). Im zweiten Herreneinzel trat Michael Schellhaas an und holte einen wichtigen Punkt für Schlitz. Somit feierte Michael Schellhaas seinen ersten Sieg im Einzel gleich zum Saisonbeginn, was seinen Ehrengeiz und Fleiß bestätigt. Er gewann zwei Sätze mit 21:15 und 21:17.
 
George Listmann meldete sich nach einer langen verletzungsbedingten Pause zurück. Er spielte das dritte Herreneinzel und unterlag in zwei Sätzen mit 14:21 und 15:21.
 
 
Das Dameneinzel endete eindeutig für Qian Neumann-Wang in zwei Sätzen mit jeweils 21:6.
 
Das nicht eingespielte Team aus Schlitz - Waltraud Weber und Uwe Höbler – kämpften hart im gemischten Doppel. Sie verloren im ersten Satz mit 17:21, holten jedoch den zweiten Satz mit 21:16. Im dritten Satz konnten die Schlitzer sich nicht durchsetzen und verloren knapp mit 18:21.
 
  • Bild_1
  • Bild_2
  • Bild_3
  • Bild_4
  • Bild_5

 
 
Die TSG Schlitz 2 empfängt am kommenden Sonntag den TV Schwebda 1912 1. Das Spiel findet um 12 Uhr in der Großsporthalle Schlitz statt. Schon um 10 Uhr begegnet die erste Mannschaft nach ihrem erfolgreichen Start am vorletzten Sonntag dem Verein Vellmar 2. Damit sind wie immer neben Kaffee und Kuchen auch spannende Spiele und sportliche Stimmung garantiert. Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.