Erfolgreicher Sonntag für zwei Schlitzer Mannschaften

Die erste Mannschaft ist Herbstmeister und bleibt nach dem Heimspiel am Sonntag, dem
20.01.2013, ungeschlagen. Auch die zweite Mannschaft startete am selben Tag die Rückrunde mit einem Erfolg gegen den BV Kassel/Dörnhagen 4 (5:3) und rückt somit ihrem Ziel näher. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft der TSG Schlitz zeigten Ehrgeiz und starke Leistungen und boten den zahlreichen Zuschauern spannende Spiele. Die Dreifelderhalle wurde an diesem eisigen Sonntag durch gute Stimmung und Unterstützung der Fans aufgewärmt.

Während TSG Schlitz 1 als zusammengewachsenes Team bislang sorglos in der Saison 2012/13 um den Aufstieg kämpft, zielen ihre Kollegen der zweiten Mannschaft auf den Klassenerhalt, denn hier müssen sich die meisten Spieler erst auf Badminton als Leistungsport umstellen. Die Mannschaft präsentiert jedoch schon in der Hinrunde überzeugende Ergebnisse und steigert ihre spielerische Leistung gleich zu Beginn der Rückrunde. Mit dem Sieg gegen BV Kassel/Dörnhagen 4 wird der Abstand zu den nachfolgenden Mannschaften TuSpo Mengeringshausen und TSG 1889 Sandershausen auf drei Punkte vergrößert.

Um 12 Uhr wurde die Gastmannschaft aus Kassel begrüßt und der Spieltag begann wie gewohnt mit drei Doppeln, die fast gleichzeitig endeten. Das erste Herrendoppel spielten Christoph Ochs und Michael Schellhaas, die in zwei Sätzen gewannen (21:18 und 21:17). Ebenso zeigten Lars Jung und Frank Schäfer im zweiten Herrendoppel den Gegnern ihre Stärke und holten den zweiten Punkt für Schlitz mit 21:15 und 21:10. Die Schlitzer Damen Waltraud Weber und Qian Wang konnten ebenfalls den Gast in zwei Sätzen jeweils zu 12 besiegen.

Danach folgten drei Herren- und das Dameneinzel. Drei von vier Einzeln wurden in spannenden drei Sätzen gespielt. Christoph Ochs spielte das erste Herreneinzel. Den ersten Satz konnte er mit 22:20 für sich entscheiden, verlor jedoch gegen den erfahrenen Spieler aus Kassel die Sätze Zwei und Drei mit 19:21 und 17:21. Das spannende Spiel wurde von allen Zuschauern und Mitspielern sehr aufmerksam verfolgt. Lars Jung feiert seinen ersten Sieg im Einzel und holte im zweitem Herreneinzel einen wichtigen Punkt für Schlitz. Er schlug den Gegner in zwei Sätzen mit jeweils 21:19 und wurde für seinen Fleiß und Kampfgeist belohnt. Michael Schellhaas verlor im dritten Herreneinzel zuerst den ersten Satz mit 16:21. Mit einem 21:18 Sieg im zweiten Satz zwang er den Gegner zu einem dritten Satz, den er aber leider mit 15:21 abgeben musste. Qian Wang kämpfte im Dameneinzel ebenfalls in drei Sätzen. Sie verlor gegen die starke Spielerin vom BV Kassel mit knappen 19:21, holte aber den zweiten Satz mit gleichem Punktstand (21:19). Jedoch musste sie im dritten Satz eine Niederlage einstecken (12:21).

Den letzten und entscheidenden Punkt holten Waltraud Weber und Olaf Richter im gemischten Doppel für die zweite Mannschaft. Sie machten den Sieg in zwei Sätzen mit einem dramatischen Herzschlagfinale klar (21:13 und 21:19).

Am Samstag, dem 26.01. empfangen die zwei Schlitzer Mannschaften wieder Gäste in der
Dreifelderhalle. Um 15 Uhr wird TSG Schlitz 1 der Melsunger FV 08 2 begegnen und weiterhin um den Aufstieg in die A-Klasse kämpfen und TSG Schlitz 2 wird um 17 Uhr auf die starke Mannschaft aus Vellmar treffen. Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung und Applaus. Neben Kaffee und Kuchen sind natürlich viele atemberaubende Spiele garantiert.

Weitere Bilder vom Spieltag:

  • Bild1
  • Bild10
  • Bild11
  • Bild12
  • Bild13