Heimspiel Schlitz 2 gegen TSV 1850/09 Korbach 2

Die zweite Mannschaft der TSG Schlitz konnte sich diesmal nicht dem Erfolg der ersten Mannschaft (8:0 gegen Röhrenfurth) anschließen und verlor mit 5:3 gegen die Gäste aus Korbach.

Die Gastmannschaft trat nur mit einer Spielerin an. Daher konnten das Damendoppel und -einzel nicht stattfinden und die drei spielbereiten Spielerinnen aus Schlitz machten kampflos zwei Punkte. Die Heimmannschaft führte also schon vor Beginn des Spiele 2:0.

 

Durch zahlreiche Verletzungen und Ausfälle in der Mannschaft traten diesmal Spieler mit weniger Spielerfahrung für Schlitz an. Sie beeindruckten sowohl Gegnern als auch Zuschauer mit Ehrgeiz und Kampfgeist. Es gab drei Spiele, die jeweils erst nach drei Sätzen entschieden werden konnten.

Christoph Ochs und Lars Jung gewannen im ersten Herrendoppel gegen ihre Gegner im ersten Satz mit 21:17, verloren aber im zweiten Satz knapp mit 20:22. Der dritte Satz endete nach einem harten Kampf für den Gast aus Korbach (19:21). Im zweiten Herrendoppel spielten Thomas Schmidt und Michael Schellhaas. Sie mussten ebenfalls eine Niederlagen einstecken (17:21 und 15:21). Das Damendoppel wurde für die beiden Schlitzer Waltraud Weber und Isabell Post gewertet, genau wie das Dameneinzel für Qian Wang.

Im ersten Herreneinzel bewies Christoph Ochs seine spielerischen Fähigkeiten und konnte seinen Gegner mit 21:12 und 21:15 besiegen. Somit führte die zweite Mannschaft der TSG Schlitz mit 3 Punkten. Im zweiten Herreneinzel musste sich Lars Jung in drei Sätzen geschlagen geben. Er unterlag im ersten Satz mit 17:21, dann gewann er den zweiten Satz mit 21:14. Der Spieler aus Korbach konnte jedoch das Spiel im dritten Satz für sich entschieden (21:7). Die Schlitzer Mannschaft verlor einen weiteren Punkt im dritten Herreneinzel, als Michael Schellhaas nach einem harten Kampf eine Niederlage einstecken musste. Es wurden ebenfalls drei Sätze gespielt. Im ersten Satz gewann er mit klaren 21:11, dem Gegner gelang jedoch im zweiten Satz mit 15:21 der Ausgleich und der dritte Satz endete mit 9:21 für Korbach.

Im letzten Spiel des Tages – dem Gemischten Doppel verpassten Qian Wang und Olaf Richter knapp ihren Sieg (18:21 und 21:23).

Die zweite Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung aus dem Publikum und freut sich auf das letzte Saisonspiel in diesem Jahr am kommenden Sonntag in Kassel gegen den Tabellenführer.