7:1 führt zur Tabellenführung der Badmintonmannschaft TSG Schlitz 1

Nach einer langen Pause begrüßte, zum ersten Mal in dieser Saison, die 1. Schlitzer Mannschaft am Sonntag die PSV BG Fulda 2 in der Dreifelderhalle in Schlitz. Um 10 Uhr war die Halle nicht nur mit den Spielern, sondern auch mit zahlreichen Fans gefüllt. Neben Kaffee und Kuchen unterstützen sie wie immer gut gelaunt ihre Schlitzer Mannschaft.

Die zwei Herrendoppel Gimpel/Kuhnert und Richter/Litz konnten zu Beginn fast punktegleich ohne Probleme mit den Ergebnissen 21:12 / 21:14 und 21:12 / 21:13 geholt werden. Das Damendoppel mit der Besetzung Ehrig/Schächtel konnte zudem mit dem Ergebnis 21:15 und 21:16 positiv das Punktekonto der Schlitzer Mannschaft beeinflussen. Schon in diesem Spiel hatte eine Spielerin der gegnerischen Mannschaft geschwächelt und musste aus krankheitsbedingten Gründen das bevorstehende Einzel absagen. Somit erzielte Schlitz automatisch einen weiteren Gewinnpunkt.

 

Die drei sehenswerten Herreneinzel verliefen wieder spannend. Simon Gimpel gewann mit einem deutlichen Vorsprung mit 21:7 /21:11. Auch Ekrem Richter ließ sich den Gewinn mit einem knappen Ergebnis von 21:18 / 21:19 nicht entgehen. Sebastian Litz gewann das dritte Einzel mit 21:13 / 22:20 und somit einem nervenaufreibenden zweiten Satz. Das Mixed Schächtel/Kuhnert musste an diesem Vormittag den einzigen Punkt an Fulda mit einem Ergebnis von 16:21 und 22:24 abgeben.

Es war ein sehr gelungener Vormittag für die erste Mannschaft, aus der die Tabellenführung resultiert ist. Um diese Führung beizubehalten erwartet Euch die Mannschaft kommenden Sonntag wieder um 10 Uhr in der Dreifelderhalle in Schlitz, um möglichst viel Unterstützung gegen die Mannschaft TSV Röhrenfurth 1 zu haben.