Zweites Auswärtsspiel Schlitz 2 gegen VfFG Hofgeismar

Die zweite Mannschaft der TSG Schlitz, die beim Auswärtsspiel am 16.09. in Hofgeismar zwei
Punkte holte (6:2), kämpft weiterhin um ihren ersten Sieg.

Auf Grund einer fehlenden Dame der Schlitzer konnten das Damendoppel und -einzel nicht
stattfinden und somit führte Hofgeismar schon zu Beginn des Spiels mit 2:0.

Der Spieltag startete wie gewöhnlich mit den Herrendoppeln, dann folgten drei Herreneinzel und
das Gemischte Doppel.

Im ersten Herrendoppel traten Oliver Jung und Christoph Ochs an und gewannen deutlich in
zwei Sätzen mit 8:21 und 17:21. Das zweite Schlitzer Herrendoppel mit Karl-Georg Listmann
und Lars Jung konnte sich gegen die starken Gegner nicht durchsetzen und unterlag mit 21:18 und
21:13.

Den zweiten Punkt für TSG Schlitz holte Oliver Jung im ersten Herreneinzel (10:21 und 18:21).
Christoph Ochs musste nach einem harten Kampf in drei Sätzen eine Niederlage einstecken. Im
ersten Satz unterlag er mit 21:15 und konnte aber den zweiten Satz für sich entscheiden (20:22).
Der dritte Satz endete 21:13 für den Gegner aus Hofgeismar. Karl-Georg Listmann zeigte im
dritten Herreneinzel Stärke und Kampfgeist, verlor aber knapp in zwei Sätzen mit 22:20 und
21:15.

Der letzte Punkt des Spieltages wurde im Gemischten Doppel vergeben. Die erfahrende Spieler
des VfFG Hofgeismar schlugen Qian Wang und Lars Jung mit 21:5 und 21:8, die nicht ins Spiel
finden konnten.

Zum ersten Heimspiel am 23. September um 10:00 Uhr in der Dreifelderhalle in Schlitz freut
sich die zweite Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung von zu Hause und hofft auf ihren ersten Sieg.